Logo SG Rotation Prenzlauer Berg SG Rotation Prenzlauer Berg e.V. Abteilung Tischtennis  
Startseite
ÜbersichtKontaktRegistrierenMitgliederbereichBeitragsordnung

Suche:

Trainingszeiten
Hallenstandort
Infos für
Mannschaftsleiter
Interessante
Tischtennisregeln
Mannschaften
Hallenplan 2017/18
Punktspiel-Termine
Alle Tabellen aktuell
diese Seite wurde erstellt mit fastpublish CMS - Content Management System
Forum
KALENDER - 2016
Links
FAQ



Nächste Veranstaltungen

  Statistik:
 
online:  1
heute:  54
gestern:  47
gesamt:  205200
   
 

Hallennutzung

Regeln und Hinweise

1. Allgemein:
Die Nutzung der Turnhalle ist nur bei Einhaltung der ausgehängten Hallennutzungsordnung zu den genehmigten Hallenzeiten gestattet. Der jeweils eingeteilte Übungsleiter schließt auf und zu und übt das Hausrecht aus.

  • Die Hallennutzungsordnung gilt gleichermaßen für Mitglieder, Gäste, Probemitglieder und Gastmannschaften
  • Eine Nutzung als Probemitglied oder persönlicher Gast eines Mitgliedes ist bei vorheriger Anmeldung ( email / tel. ) möglich
  • Die Anmeldung ist aus versicherungsrechtlichen Gründen und um Überlastungen in der Hallenausnutzung zu vermeiden notwendig
  • Alle Mitglieder, Probemitglieder, Gastmannschaften bei Punktspielen und angemeldete Gäste sind bei Einhaltung der Hallennutzungsordnung dann auch entsprechend sportunfallversichert

2. Im Besonderen:

Für die Nutzung der vorhandenen Tische hat  die Abteilungsleitung aufgrund begrenzter Kapazitäten folgende Regelungen vereinbart:


       - Kinder und Jugendbereich:

  • Die Aufstellung der Tische erfolgt entsprechend der Teilnehmerzahl
    - Erwachsenenbereich:
  • linke Halle Training bis 7 Tischen / rechte Halle Training bis 5 Tische
  • linke Halle WK 2 Tische und bis 4 Tische Training / rechte Halle WK 2 x 2 Tische
  • während der Spielsaison ist in der rechten Halle bis auf Ausnahmen kein Training möglich
  • Mannschaftstraining findet nach Absprache an unterschiedlichen Tagen in der linken Halle an 2 Tischen pro Mannschaft statt
     
    - Bei Auslastung der Tische gelten folgende Regeln und Prioritäten:
  • Punktspiele haben Vorrang vor Mannschaftstraining
  • Mannschaftstraining und Trainingskurse der Abt. haben Vorrang vor Einzeltraining
  • Einzeltraining ist ohne Absprache nur bei ausreichend Platz möglich
  • Mitglieder haben Vorrang vor Probemitgliedern oder Gästen
  • Sind nicht genügend Tische für Einzel zur Verfügung wird zu Dritt oder Viert an einem Tisch trainiert oder die Reihenfolge individuell abgesprochen

3. Generell gilt:

  • Alle Informationen sind abholeplichtig und jeweils den Aushängen in der Turnhalle
    oder hier zu entnehmen.
  • Jede oder Jeder kann entsprechend den individuellen Möglichkeiten die Hallentage
    an denen Sie / Er trainieren möchte frei auswählen.
  • Die Teilnahme am Mannschaftsspielbetrieb ist nur bei bezahltem Beitrag möglich.
  • Neumitglieder können auf Wunsch und nach erfolgter Einstufung durch den Sportkoordinator der Abteilung  incl. Anmeldung  beim Verband entsprechend der Spielstärke in den vorhandenen Teams mitspielen.
  • Eingeschränkte Nutzung der Halle durch Wettkämpfe, geringere Hallenkapazität am Di /Fr. oder Vorrangtraining können dem Aushang in der Halle oder den Veröffentlichungen hier entnommen werden.
  • Für die  Nutzung gelten die Regeln der allgemeinen Rücksichtnahme. Es dürfen unabhängig vom eigenen Spielvermögen alle anderen Mitglieder zum Training angesprochen werden. Die individuelle spielerische Leistung privilegiert nicht zu Sondernutzungsrechen, sondern verpflichtet in besonderem Maße zur Weitergabe von Wissen und Können.

4. Beachtet bitte:

  • Die Hallenzeiten sind verbindlich. Halleneinlass für Training und Wettkampf ist für Ewachsene um 19.00 Uhr
  • Die Hallennutzung  mit  Straßenschuhen oder Schuhen mit schwarzer Sohle ist untersagt. Bringt Euch daher unbedingt ein Extrapaar Turnschuhe mit heller, abriebfester Sohle mit
  • Im gesamten Schulgelände besteht Rauchverbot
  • Das Frischkleben von Belägen mit verbotenen lösungsmitelhaltigen Klebern ist im Schulgebäude untersagt. Die aktuelle Regelung zum Frischkleben ist untenstehend ausgeführt*
  • Das Befahren des Schulgeländes mit Motorrädern oder Kraftfahrzeugen ist untersagt
  • Das Abstellen von Fahrrädern im Schulgebäude ist nur in der Umkleidekabine möglich, Flur und Treppenhaus sind Fluchtwege und müssen freigehalten werden. Benutzt bitte die Fahradständer rechts vor der Turnhalle
  • Bei Nichteinhaltung kann der zuständige Hallenverantwortliche vom Hausrecht Gebrauch machen. Bei schweren Verstößen kann die Abteilungsleitung Maßregelungen entsprechend der Satzung verhängen
     

                               * Frischkleberegelung anhand WO des DTTB
    Das Frischkleben innerhalb umschlossener Räume ist  verboten. Frischkleben ist nur in den dafür speziell gekennzeichneten Räumen,-Bereichen gestattet.
    Es dürfen keine Kleb- oder Belagsbehandlungsstoffe verwendet werden, die schädliche flüchtige Lösungsmittel enthalten.
    Ein einzelnes Spiel wird als verloren gewertet, wenn nach dem Spiel durch einen Test mit einem ITTF-anerkannten Testgerät festgestellt wird, dass ein Spieler Kleber mit schädlichen flüchtigen Lösungsmitteln verwendet hat.
    Ein einzelnes Spiel wird auch dann als verloren gewertet, wenn festgestellt wird, dass ein Spieler innerhalb umschlossener Räume geklebt hat.
     


Letztes Update 16.09.2010 | CopyrightŠ SG Rotation Prenzlauer Berg e. V. 2006-2007 | Seite drucken: Hallennutzung
 

Aktuelles
Weihnachtsfeier am Samstag, 9.12.2017 (17.11.2017)
Vereinsheim "Bauernstube" KGA Bornholm1 - 19:00 Uhr
 
Bitte TT-Beitrag bezahlen! (14.11.2017)
Bitte Namen und Beitragszeitraum angeben.
 


Disclaimer | Impressum | Kontakte Rotation Prenzlauer Berg TT | Hallennutzung | Satzung | WIR GEDENKEN |